cdu-ww-slogan

Nachhaltigkeit und Familienfreundlichkeit sind Kernziele der Christdemokraten

Karl Heinz BollDrei Themenfelder hob CDU-Fraktionsvorsitzender Karl-Heinz Boll in seinem Redebeitrag im Stadtrat zum städtischen Haushalt 2022 hervor: Zukunft Wohnen, Mobilität, Sportstadt Hachenburg. Sein Dank galt insbesondere den engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie den Steuerzahlern.
Karl-Heinz Boll knüpfte an die Haushaltsrede von Stadtbürgermeister Stefan Leukel an. Stefan Leukel habe in seiner Präsentation die Schwerpunkte und Zielsetzungen für die nächsten Jahre beschrieben und deutlich gemacht. Die CDU-Stadtratsfraktion verbinde inhaltlich damit verschiedene Schwerpunkte und Zielsetzungen. Über allem stehe dabei Nachhaltigkeit und Familienfreundlichkeit. Beispielhaft nennt der CDU-Fraktionsvorsitzende drei Themenfelder: Zukunft Wohnen, Mobilität, Sportstadt Hachenburg.

Weiterlesen

Die richtigen Schwerpunkte im VG-Haushalt 2022

Johannes Kempf 150Als unspektakulär und von Kontinuität geprägt bezeichnete CDU-Fraktionsvorsitzender Johannes Kempf den Verbandsgemeindehaushalt 2022. Die politischen Schwerpunkte bei den Schulen, der Feuerwehr und bei der Daseinsvorsorge werden von den Christdemokraten mitgetragen.

Johannes Kempf machte dabei deutlich, dass die Grundschulen in Trägerschaft der Verbandsgemeinde seit vielen Jahren immer eine gute Sachausstattung erfahren und auch die räumlichen Gegebenheiten weiterentwickelt werden. Schwerpunkt sei diesmal die räumlichen Voraussetzungen für die bereits in Betrieb befindliche Ganztagsschule in Roßbach zu schaffen.

Weiterlesen

Harte Kritik der CDU an Abschlüssen und Wirtschaftsplänen der Verbandsgemeinde bei Abwasser und Energieversorgung

Christian Usinger 150Die CDU-Fraktion hat die von der Verwaltung vorgelegten Abschlüsse sowie die Wirtschaftspläne 2022 für die Betriebszweige Abwasserentsorgung und Energieversorgung bei den Beratungen im Verbandsgemeinderat abgelehnt. In seinen Redebeiträgen erläuterte Ratsmitglied Christian Usinger eingehend die Auffassung der Christdemokraten.

Von den vorgelegten Abschlüssen sei die CDU sehr überrascht gewesen, da die Ergebnisse gravierend von den im Rat genehmigten Wirtschaftsplänen abweichen und beim unterjährigen Zwischenbericht im September 2020 keine Hinweise auf diese Entwicklungen gegeben wurden. Bisher sei es üblich gewesen, bei Abweichungen in dieser Höhe die Pläne neu zu fassen und entsprechend neu vom Rat genehmigen zu lassen. Warum das im Jahr 2020 unterblieben sei, sei nicht erläutert worden. Hier erwarten die Christdemokraten eine frühzeitige und offene Information der Gremien.

Weiterlesen

Jenny Groß MdL: Fachkompetenz der Förderschulen im Westerwald erhalten

„Wir sind froh, dass mit der Schule am Rothenberg, für Schüler und Eltern ein gutes und bewährtes Angebot mit dem Förderschwerpunkt Sprache für den Westerwaldkreis und den Landkreis Altenkirchen in Hachenburg angeboten wird,“ so Jenny Groß MdL bei einem Gespräch mit Schulleiter Hans-Peter Augel und Konrektorin Kerstin Schlemper in Hachenburg. Großen Handlungsbedarf sehen Schulleitung und MdL Groß jedoch in der Ausbildung der künftigen Förderschullehrkräfte für den Förderschwerpunkt Sprache.

Foerderschule Hachenburg 2021

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

cdu-mitglied-werden
cdu-mein-vorschlag
union-magazin
cdu-tv